Lauffutter
Schreibe einen Kommentar

Smoothie-Eis

Was gibt es bei diesem Wetter besseres als ein super leckeres gesundes Eis? (Richtig, ein super leckeres, gesundes Eis in der Sonne! )  Ich habe grad mal meinen Lieblingssmoothie in gefrorener Form probiert und es schmeckt fantastisch! Das Ganze ist allerdings aus der Not entstanden, etwas zu finden, das nicht als Süßigkeit gilt. Denn im Moment habe ich eine Wette mit meiner lieben Trainingskollegin am laufen. Den ganzen Mai ohne Süßigkeiten, ansonsten steht eine sehr schreckliche Strafe an. Und der will ich unbedingt entgehen! Aber es ist so schwer ohne Schokolade zu leben und wirklich fiesi wenn alle mit ihrem Eis in der Sonne sitzen…

Hier kommt deshalb die Rettung!

Zutaten für zwei Portionen:

1 Banane
200g gefrorene Beeren
1 EL Zitrone
100ml Kokosmilch
50ml Orangensaft

Zubereitung:

Die Zubereitung ist sehr simpel: Zerkleinert alle Zutaten in einem Mixer oder mit dem Pürierstab und genießt das fantastische Eis!

Je kälter die Zutaten, desto fester wird es, wenn ihr beispielsweise die Banane für einige Stunden ins Gefrierfach legt wird das Eis noch cremiger. Ihr solltet die Banane aber vor dem gefrieren schälen, ansonsten kann man mit ihr Nägel einschlagen, aber ihr bekommt beim besten Willen nicht die Schale ab…  Kokosmilch und Orangensaft solltet ihr aber besser nicht einfrieren, sonst stirbt euer Mixer beim Zerkleinern.

Wer wie ich eher ein ungeduldiger Esser ist und sofort Nahrung braucht, kann auch einfach alles ungefroren zusammenmixen! Es ist dann ein super leckerer Smoothie.

Für die Früchte eignen sich besonders gut Erdbeeren, Himbeeren oder Kirschen.

Bei mir gibt es das Smoothieeis heute mit den ersten frischen Erdbeeren und als Belohnung für eine erfolgreiche Trainingswoche!

Lasst es euch schmecken und bis bald,

euer Laufbiest

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.