Lauffutter, Lauftipps
Kommentare 2

Schnellheilung bei Schnupfen (Teil 2)

Ihr denkt eine Erkältung dauert 7 Tage und mit Hustensaft eine Woche? Falsch! Mit der richtigen Pflege seid ihr meistens nach 3 Tagen wieder laufbereit!

Im letzten Blog habe ich euch vom Laufen mit Schnupfen abgeraten. Jetzt fragt ihr euch vielleicht was man außer leichten Spaziergängen noch machen kann, um schnell wieder in die Laufschuhe zu kommen…

Der wohl wichtigste Faktor ist, wie sollte es anders sein: Das Lauffutter!

Als besonders wirksam habe ich im Selbsttest Kiwi und Granatapfel empfunden. Deshalb habe ich euch einen Smoothi der beides enthält ja schon vorgestellt!

Außerdem hilft mir auch mein Erkältungs-Apfelmus, vielleicht habt ihr diesen ja auch schon im „Let´s Muus“ Blogeintrag gefunden. Er ist schnell zu machen und sehr gesund!

Aber vielleicht denkt ihr jetzt: „Das ist ja schön und gut, aber ich habe gar keinen Hunger, wenn ich erkältet bin.“ Ich zumindest habe dann oft keinen Hunger auf große Obst- und Gemüsemassen, deshalb hier meine 4 Lieblingsprodukte in Pulverform:

(Da ich noch keinen einzigen Sponsor habe berichte ich völlig unvoreingenommen)

 

Meine (Lieblings) Nummer 1: Kakao

Nicht den Zuckerkakao, sondern reiner, roher Kakao. Er soll Inhaltstoffe haben, die besonders den Hustenreiz lindern. Außerdem werden Kakao noch viele andere positive Wirkungen zugeschrieben, zum Beispiel stoppt er alle freien Radikale (das sind böswillge Miniatur Kampfjets, die Krebs erzeugen wollen) Kakao stoppt sie bis zu 100 mal effektiver als eine Mango oder Kiwi.

Ich knuspre in letzter Zeit oft die rohen Kakao Bohnen. Ist zwar überhaupt nicht süß, stoppt aber den Schoki Heißhunger und ist wie gesagt ultra gesund…

Hier bekommt man zum Beispiel rohen Kakao:

Die Kakao Bohnen bekommt ihr hier:
https://www.nu3.de/terrasana-raw-bio-kakaonibs-230-g.html?utm_source=pla&utm_medium=cpc&utm_campaign=nu3_14352&wmc=1189&gclid=CMHsiZe0i8oCFYMSwwodbhoAug

 

Meine Nummer 2: Gefriergetrocknetes Acerola-Pulver

Wenn eine Erkältung ausgebrochen ist hilft Vitamin C die Krankheitsdauer zu verkürzen. Acerola ist eine der Vitamin C reichsten Früchte und deshalb besonders gut geeignet.

Durch die Schockfrostung bleibt das Vitamin C am Leben und aktiviert nach dem Genuss all deine Abwehrkräfte!

Es schmeckt fruchtig, säuerlich und super gut in Smoothis.

Natürlich erscheint der Preis recht hoch, aber eine Packung reicht auch für mehrere Monate.

Ich mische sobald ich mich etwas schlapp fühle einen Teelöffel in mein Müsli oder in den Smoothie.

 

Meine Nummer 3: Aronia-Pulver

Im Moment kann ich mir als Studentin nicht immer Acerola-Pulver leisten, deshalb greife ich auf das günstigere Aronia-Pulver zurück. Es enthält weniger Vitamin C als Acerola, ist aber genauso reich an weiteren Vitaminen und Spurenelementen wie Zink oder Mangan.

Das Zink eine Erkältung verkürzen kann, scheint mittlerweile durch zahlreiche Studien bewiesen. Deshalb gehört auch Aronia-Pulver in jeden Erkältungs-Smoothie.

Ich habe schon verschiedene Sorten getestet und besonders dieses Produkt als gut empfunden:

Meine Nummer 4: Blütenpollen

Sie können laut zahlreichen Quellen quasi alles heilen: Sie stärken das Immunsystem, lassen einen besser laufen, besser aussehen, besser schlafen und und und…

Naja, ich hab mich nach dem Verzehr der leicht süßlichen Pollen jedenfalls besser gefühlt. So gut das ich sie jeden Tag zu mir nehmeJ

Blütenpollen werden von Bienen gesammelt, schmecken aber nicht so süß wie Honig, sondern eher mehlig und blumig. Ein Esslöffel am Morgen lässt mich wacher und aktiver in den Tag starten!

Bisher habe ich die Pollen immer auf dem Markt bekommen, aber wie so oft bietet das Internet mehr Inhalt für weniger Geld:

 

 

Natürlich kann man auch alle Zutaten zu einem Kakao zusammenrühren um schnell wieder auf die Beine zu kommen:
Gesundheitskakao

Zutaten:

½ EL Roher Kakao

1 TL Aronia Pulver

1 TL Acerola Pulver

1 TL Blütenpollen

1 Tasse Hafermilch

½ EL Honig

Zimt

Nelken

Hafermilch erwärmen, anschließend alle Zutaten hinzugeben und sehr, sehr gut verrühren. Alternativ alles zusammen in einen Mixer geben J

Genießen und gesund werden!

P.s: Auch Honig, Zimt und Nelken helfen gegen Schnupfi, also sind alle Zutaten nicht nur lecker, sondern besonders in dieser Kombi unschlagbar.J

 

 

So, das waren meine Tipps, schreibt mir doch ob ihr noch weiter Schnellheilungs-Ideen habt!

Bis bald,

euer Laufbiest

 

2 Kommentare

  1. Antje Koch sagt

    Wenn ich eine fiese Erkältung habe, trinke ich ganz gern warme Milch mit Honig.
    Und überhaupt hilft es sehr über den Tag ganz viel Flüssigkeit wie Tee und Wasser zu trinken.
    Auf Kaffee, Softdrinks und Alkohol sollte man während einer Erkältung verzichten, weil dies den ohnehin schon strapazierten Körper nur noch mehr belasten würden!

    Und vor allem: -> ganz viel Schlaf!

    Gute Besserung euch!

  2. Sophia sagt

    Danke für die super Tipps!!!

    Hab auch mal die Blütenpollen getestet und bin sehr zufrieden 🙂

    Was ich noch gelernt habe: nach harten Trainingseinheiten warm anziehen (auch im Sommer darf man Mütze tragen), Stress vermeiden und häufig in die Saune gehen 😉

    Viel Erfolg, Johanna, und großes Lob für deinen tollen Blog!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.